Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Aktuelles: DAHEEM • Eifeler Mundart

Andreas Heinz: DAHEEM • Eifeler Mundart. Eine Sammlung von Gedichten und Geschichten. Trier: Verlag für Geschichte und Kultur 2017, 256 Seiten mit zahl. Abbildungen, ISBN: 978-3-945768-01-3: Ladenpreis: 19,90 €

Der Sammelband „Daheem. Gedichte und Geschichten“ enthält neben moselfränkischer und hochdeutscher Poesie viele humorvolle „Steckelcher“ Kinderreime, Eifeler Redensarten und Sprüche. Auch das im fernen Siebenbürgen im Banat (Rumänien) weiterlebende Kulturgut der einstigen moselfränkischen Einwanderer wird der alten Heimat erschlossen. Ein ideales Geschenk für alle Eifel- und Mundartfreunde!

Der Autor:
Andreas Heinz, geboren 1941 in Auw/Kyll, arbeitet nach der Priesterweihe in Rom an der Seelsorge des Bistums Trier. Ab 1979 lehrte er Liturgiewissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum und ab 1981 an der Theologischen Fakultät Trier. Er leitete die Wissenschaftliche Abteilung des Deutschen Liturgischen Instituts in Trier und war Berater der Liturgiekommission der Deutschen Bischofskonferenz (1982–2011). Papst Franziskus ernannte Professor Heinz 2014 zum „Kaplan seiner Heiligkeit“ (Monsignore).

Außer zahlreichen Veröffentlichungen zur Liturgie- und Frömmigkeitsgeschichte erschienen viele Beiträge zur Kultur der Eifel sowie des Trierer und des Luxemburger Landes. Der angesehene Theologe mit Eifeler Herz hat sich auch als Mundartdichter einen Namen gemacht. Er ist Redaktionsmitglied des Heimatkalenders Bitburg-Prüm und gehört seit über 40 Jahren dem Eifelverein an.

Mitglieder des Eifelvereins können den Band zum Vorzugspreis von 14,90 € unter www.vgk-trier.de/kontakt bestellen. Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Adresse einzugeben.